Zeltlager "mal anders"

52 Kinder in 7 Gruppen starten an jedem Morgen mit einer gemeinsamen Andacht in den Tag. Rund 25 JugendmitarbeiterInnen engagieren sich für unsere Kinder und gestalten diese besondern Tage.

Singen mit Mundschutz und mit Band steht auf dem Programm. Das "brennende Kreuz" mitten in Effringen, Workshops mit Badebomben oder Segelfliegern, Lagerolympiade mit so mancher "sportlichen" Herausforderung, ein Ganztagesspiel mit Stationen und natürlich Gedanken zu "Jesus und die Berge" begleiten diese Woche.

Jesus redet in der "Bergpredigt" zu Menschen. Er macht 5000 Menschen satt auf einem Berg am See Genezareth, und er stirbt auf einem "Hügel" draußen vor den Toren Jerusalems. Gemeinsam unterwegs sein, miteinander und an der Seite von Jesus, das wollen wir in dieser Woche in und um die Schönbronner Halle.

Viele sind dabei, viele machen mit und unterstützen das "Zela, mal anders....".

Danke an die Stadt Wildberg und den Hausmeister für die Möglichkeit die Halle zu nutzen.

Danke an alle MitarbeiterInnen in Workshops, in Biba, Küche, Musik und Technik, sowie in der Begleitung der Gruppen.

Danke auch an alle Eltern, die uns ihre Kinder anvertrauen und ein besonderer Dank an alle Kinder, die mit Hingabe dabei sind und sich an alle Regeln akribisch halten.