Neues von den Bauarbeiten in der Schönbronner Kirche

Hier gibt es Bilder und Einblicke in die aktuellen Baumaßnahmen in der Schönbronner Dorfkirche.

Licht der Hoffnung - Schönbronn

Um 19.00 Uhr in der Schönbronner Dorfkirche leuchtet das "Licht der Hoffnung".
Lesen Sie hier weiter ...

"Care Pakete" für ältere Effringerinnen und Effringer

Einen Bericht über das "Care Paket" Projekt finden Sie hier ...

Technik am Arbeitsplatz

© original_clipdealer.de

Aktion - Corona Care Pakete für Seniorinnen und Senioren - Effringen

Das Telefon steht in den letzten Tagen im Pfarrhaus nicht mehr still. Der Dank für eine ganz besondere Aktion schlägt Kreise. Und ich darf hier vor Ort den ganzen Dank „einsammeln“ und entgegennehmen.

Ein Team von JugendmitarbeiterInnen hat liebevoll Päckchen gepackt, Segenskarten und Grüße geschrieben und allen evangelischen und katholischen Senioren und Seniorinnen in Effringen eine große Freude gemacht.

Es war ein Zeichen der Verbundenheit und der Hoffnung, das in die Häuser getragen wurde. Verbunden mit dem Angebot von Einkäufen oder Hilfestellungen, die im Pfarramt koordiniert werden. „Ich komme gerade noch so zurecht, aber es tut so gut, zu wissen, dass ich nicht alleine bin!“ Das war einer der häufigsten Sätze, die ich am Telefon hören konnte.

Und doch wurden bereits mehrere „Tandems“ vermittelt und Einkäufe organisiert. Gerne können Sie sich weiter im Pfarramt unter 5148 oder unter Lisbeth.Sinnerdontospamme@gowaway.elkw.de melden um Einkäufe zu machen oder für sich einkaufen zu lassen.

Danke an die unermüdlichen Organisatoren, die nur erahnen können, wieviel Licht sie in die Häuser getragen haben.

„Licht der Hoffnung“ – 19 Uhr in der Schönbronner Dorfkirche

Liebe Gemeindeglieder in Effringen und Schönbronn,

das „Licht der Hoffnung“ leuchtet mitten in unserer Baustelle der Schönbronner Dorfkirche!

Es ist ein bewegender Moment, wenn das Licht einer einzigen Kerze im Dunkel der Kirche aufleuchtet und die Glocken läuten.

Mitten in einer Kirche, die kaum wiederzuerkennen ist, zwischen Baugerüsten und Abdeckplatten leuchtet ein kleines Zeichen der Hoffnung auf und hält unsere Mesnerin die „Wacht“.

Ein Symbol für unsere Zeit, in der vieles im Dunkeln liegt, ungewiss und im Umbruch ist.

Jesus Christus sagt: Ich bin das Licht der Welt! Sein Licht weist uns den Weg zu Gottes Herz und in Gottes Haus.

 

Danke an alle, die zum Licht werden in diesen Tagen.

Die Lichter entzünden und sei es mitten auf einer Baustelle.

Danke an unsere PflegerInnen und ÄrztInnen, an unsere VerkäuferInnen, an die MitarbeiterInnen im Bauhof und im Rathaus…..

Danke an die, die für andere sorgen und planen in Familie, Nachbarschaft und im Beruf!

Jesus Christus sagt: Ihr seid das Licht der Welt!

 

Licht zu sein in diesen Tagen braucht Kreativität und Phantasie. Manchmal sind es gerade die kleinen Lichtzeichen, die unser Leben hell machen.

 

Danke an all unsere KirchengemeinderätInnen und MitarbeiterInnen, die am Abend oder am Sonntag zur Gottesdienstzeit in unseren Kirche „stellvertretend“ präsent sind.

Danke an all die, die für andere einkaufen oder bei uns im Pfarramt auf der Liste der Helfenden auf einen Einsatz warten.

Danke für all die JugendmitarbeiterInnen die zahllose liebevolle Päckchen für unsere SeniorInnen in Effringen gepackt und verteilt haben.

Danke an die Erzieherinnen und MitarbeiterInnen, die einen persönlichen Ostergruß für unsere Kindergartenkinder und Schulkinder in die Briefkästen werfen.

 

Im Namen der Kirchengemeinderäte in Effringen und Schönbronn grüße ich Sie ganz herzlich.

Und eins ist sicher: Trotz allem oder gerade „erst recht“: Es wird Ostern

Lisbeth Sinner

Kirche in Schönbronn - Wir bauen weiter ...

Von der Hoffnung getragen, dass Gott diese Welt in seinen Händen hält, planen und bauen wir weiter in unserer kleinen Schönbronner Dorfkirche.

Mühsam in stundenlangen Samstagseinsätzen wurde die Farbe an den Wänden abgekratzt, Elektrik ist verlegt und Firma Herter arbeitet an Wänden und Decken, das Farbkonzept wird „diskutiert“, der Bodenbelag ist bestellt…..

Aktuelle Bilder aus der Schönbronner Kirche…..